arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
06.07.2017

Einladung 10. Juli 2017, 18 Uhr / Veranstaltung bezahlbares Wohnen

Wohnungen müssen bezahlbar sein – das ist wichtig für alle Menschen. Gleichzeitig ist es aber so, dass die Menschen in Zukunft so leben werden, wie heute gebaut wird. Das betrifft neben der Bezahlbarkeit auch die Nachhaltigkeit, die Barrierefreiheit und nicht zuletzt die Sicherheit.

Dazu hat die SPD-Bundestagskandidatin Neza Yildirim, Rita Schwarzelühr-Sutter, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit nach Schwetzingen zu einer Diskussion eingeladen.

10. Juli 2017, 18 Uhr
SPD-Bürgerzentrum
Maximilianstr. 5, 68723 Schwetzingen

Die SPD unterstützt den Neubau sowie den altersgerechten und energiesparenden Umbau von Wohnungen. Die Bundesmittel, die die Länder für die soziale Wohnraumförderung erhalten, hat die SPD-Bundestagsfraktion 2016 auf mehr als 1 Milliarde Euro verdoppelt. Ab 2017 wird sie verdreifacht auf 1,5 Milliarden Euro pro Jahr. Für energetisches Bauen und Sanieren werden 2 Milliarden Euro bereitgestellt.

Die Städtebauförderung wurde von 455 Millionen auf 700 Millionen Euro pro Jahr erhöht. Wichtig ist das Programm »Soziale Stadt«: Damit Städte die Integration meistern, werden 150 Millionen Euro pro Jahr bereit gestellt. Ab 2017 sollen mit zusätzlichen 300 Millionen Euro jährlich der soziale Zusammenhalt in den Städten gestärkt werden. Länder und Kommunen erhalten mehr Mittel für Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen und für Wohnraum für Studierende und Auszubildende.

Sie sind herzlich eingeladen unsere Veranstaltung zu besuchen.